Das Projekt
Inhalt
Verlauf
Ziele
Medienbeiträge
Bilder
Impressum
   
 
 
  Projektziele
 
 
 
 

Neben dem Ziel der Vermittlung von Medienkompetenz sollten die Jugendlichen unterschiedlichste Kompetenzen wie technische Kompetenz, Kompetenz in Wissensmanagement, soziale Kompetenz, kommunikative Kompetenz, Kompetenz zur persönlichen Entscheidungsfindung und demokratische Kompetenz erlernen und/oder trainieren. Sie sollten politisch gebildet und mit einem Sachthema in Form von eigenständiger Projektarbeit befasst werden.

Die Einzelschritte, mit denen diese Kompetenzen erworben wurden, sind unter anderen:
-   Beschäftigung mit und Konzentration auf europäische Themen samt deren
    medialer Umsetzungsmöglichkeiten;
-   theoretischer und praktischer Umgang mit Medien, um mit deren Arbeits- und
    Wirkungsweisen vertraut zu werden;
-   sich dabei der Bedeutung von „neuen Medien“ (Internet, PC usw.) und „alten
    Medien“ (Hörfunk, Fernsehen) bewusst zu werden;
-   eigenständiges und verantwortliches Handeln zu trainieren;
-   das Zusammenwirken von Medien, Politik und Öffentlichkeit zu verstehen/zu
    durchschauen,
-   als Projektteam, weitgehend basierend auf Eigeninitiative, an einer
    fächerübergreifenden Maßnahme der (Medien-)Kompetenzvermittlung
    teilzuhaben sowie
-   die eigenen Arbeitsergebnisse nicht nur via Radio und Fernsehen einer
    anonymen, sondern während des Hessentages einer präsenten Öffentlichkeit
    vorzustellen.

 
Nach den Erfahrungen aus dem Projekt zur hessischen Landtagswahl ergab sich, dass auch dieses Europa-Projekt für alle Teilnehmer nicht nur wegen der zu erwartenden öffentlichen Aufmerksamkeit attraktiv war. Es bot darüber hinaus den betreuenden Lehrkräften und Jugendbildungsreferenten die Möglichkeit, Jugendliche in Wissensbereichen arbeiten zu lassen, die zu persönlichen Erfolgen und zur persönlichen Zukunftsorientierung beitragen können. Hierfür sind die Arbeitsfelder konzeptionelles und PR-strategisches Denken, zielorientiertes (produktorientiertes) Handeln und mediengerechtes Präsentieren mindestens ebenso wichtig wie die gruppendynamischen Prozesse bei der durch die Produktion mit Medien erzwungenen Teamarbeit.

 
   
 
 
zur startseite